Loading

Piep, Piep, Piiiiep

Piep, Piep, Piiiiep. „Acht Uhr, die Nachrichten“, sagt der Sprecher. Ich bin hier, draußen ist die Welt und sie lässt sich einordnen, auch von mir, der ich gar nicht so viel weiß. Schlagartig macht sich Entspannung in mir breit. Nüchtern redet der Sprecher über Trumps Handelspolitik.

Zwei Ereignisse haben in letzter Zeit den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zurück ins kollektive Gedächtnis gerufen. Zum einen stimmten die Schweizer darüber ab, ob sie weiterhin Gebühren für ihre Öffentlich-Rechtlichen zahlen wollen. Dann drohte in Deutschland Anfang April das Aus für den UKW-Empfang. Antennenbetreiber, die Eigentümer und Sender konnten sich nicht auf einen Preis einigen. Trotz digitaler Alternativen empfangen rund 93 Prozent der Bevölkerung ihr Radioprogramm über die UKW-Antenne. Doch die …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.