Loading

Fünf Dinge, die anders besser wären

1

Zum Kerngeschäft von Zentralbankern gehört es, Inflationserwartungen zu schüren oder zu dämpfen, je nach geldpolitischem Ziel. Der Chef der Bank of England, Mark Carney, ging kürzlich einen – logischen – Schritt weiter: Statt vor Inflations- warnte er vor Revolutionserwartungen. Die Digitalisierung, so Carney, bewirke, dass der Marxismus wieder relevant zu werden drohe: Die Automatisierung könne zu „Massenarbeitslosigkeit, Lohnstagnation und Rückkehr des Kommunismus innerhalb einer Generation“ führen. In diesem Sinne: Lang lebe die Digitalisierung!

2

Doch halt. Bevor Sie sich zurücklehnen und den kommenden Weber-Aufstand der Sachbearbeiter abwarten, deren Job wohl als erster dran glauben wird – vielleicht war Mark Carney da ein klein wenig voreilig. Letzte Woche gab der Elektroautobauer…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.