Loading

Die kommende Krise

placeholder article image
Auf den Weg in eine unsichere Zukunft: Der neue kubanische Staatschef (links) mit Nicolás Maduro

Foto: Yamil Lage/AFP/Getty Images

Das Charisma der Castros wird Kubas neuer Staatschef wohl schuldig bleiben. Was nichts daran ändert, dass Miguel Díaz-Canel bald schon als Krisenmanager gefragt sein könnte. Noch vor seinem Antritt gab die Regierung in Havanna zu verstehen: Von einem Staatsstreich in Venezuela oder gar einer Intervention sei auch Kuba betroffen. „Die USA werden nicht mit verschränkten Armen zusehen, wie Venezuela zusammenbricht“, so US-Vizepräsident Pence Mitte April auf dem Lima-Gipfel der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS). Man sei gewillt, „die volle Macht“ eigener Möglichkeiten einzusetzen, „bis in Venezuela die Freiheiten und die Demokratie wiederhergeste…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.