Loading

Streiten, aber höflich

placeholder article image
Der Film basiert auf Schriften des russischen Philosophen Wladimir Solowjow, die Dialoge sind aber zum Glück nicht übernommen

Foto: Mubi

Mit ihrer Essaysammlung Wenn Männer mir die Welt erklären prägte die Autorin Rebecca Solnit vor einigen Jahren den Begriff „mansplaining“. Gemeint sind damit Männer, die sich selbst gerne reden hören und meinen, Frauen belehren zu müssen, auch wenn diese von einem Gegenstand offenkundig mehr verstehen als die Männer selbst.

Ein solcher Typus tritt auch in dem Film Malmkrog auf, der auf einem transsilvanischen Schloss am Ende des 19. Jahrhunderts spielt und eine Gruppe von Aristokraten zeigt, die über Philosophie, Religion und Krieg diskutieren. In einer Szene hält der selbstgefällige Edouard (Ugo Broussot) einen Monolog darüber, dass die ganze W…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.