Loading

In einer irren Welt

placeholder article image
Verpasst nie eine Gelegenheit, nach rechts auszuteilen: der parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion im Bundestag

Foto: Metodi Popow/Imago Images

„Niemals herabblicken“ hieß ein Aufsatz von Jan Korte von 2018. Angesichts der Krise sozialdemokratischer und linkssozialistischer Politik und des Aufschwungs der Rechten forderte Korte größere Aufmerksamkeit für all jene, die von den Zumutungen des Neoliberalismus betroffen seien. „Für mich und Teile meiner Freunde klingen Globalisierung und Europäisierung tendenziell gut, weltoffen und nach Reisefreuden. Für viele andere klingt es aber nach Bedrohung. Und das muss ernst genommen werden. Und schon gar nicht darf der Teil dieser Leute, der bei den Wahlen von der Linken zur AfD gegangen ist, abgeschrieben werden ... Politisch …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.