Loading

Furchtsame Deutsche

Heilige Kühe werden in einer Krise wie dieser reihenweise geschlachtet. So hat Finanzminister Olaf Scholz die schwarze Null und die Schuldenbremse fürs Erste entsorgt. Nun fällt sogar die geheiligte Konditionalität, die im Grundsatz aller bisherigen Euro-Rettungspolitik bestand: Gelder gibt es nur gegen Auflagen, was stets auf „Reformen“ nach neoliberalen Rezepten hinauslief. Jetzt steht ein Kreditpaket von 500 Milliarden Euro vor allem aus dem Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) in Aussicht, von dem sich mutmaßlich ohne Gegenleistung profitieren lässt. Italiens Regierung scheint dem nicht vollends zu trauen und verzichtet laut Premier Conte auf ESM-Zuwendungen von 39 Milliarden Euro.

Nach dem vorösterlichen Verhandlungsmarathon hatten die Pragmatiker unter den EU-Finanzministern m…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.