Loading

Bestseller nach Corona

placeholder article image

Montage: der Freitag

Virus und Essay

placeholder article image

Montage: der Freitag

Klett-Cotta hat sein Programm im Zuge der Krise umstellen müssen. Weder haben wochenlange digitale Kommunikation und die Smartphone-Epidemie (Manfred Spitzer) die Leute Cyberkrank! (ders.) gemacht, noch haben sie ihre Empfindsamkeit in der Isolation verloren. Im Gegenteil: In der Post-Corona-Welt spüren die Menschen eher zu viel. Richtig fühlen, entspannt arbeiten, der Herbsttitel von Dr. Cornelia Löhmer zeigt, wie man mit progressiver Muskelentspannung wieder ohne Fluchtreflex in der vollen U-Bahn fährt. Intimer wird es bei Gestalttherapeut Tobias Ruhland: Ich bin nicht ansteckend, das essayistische Sachbuch gibt Tipps für gelingenden Sex mit Menschen, die man vorher nicht mit Latexhandschuhen angefasst hätte. P…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.