Loading

So viel Mut zur Offenheit!

placeholder article image
Mit Risiken und Nebenwirkungen: Grindr

Foto: Leon Neal/Getty Images

"Meine Muskeln sind zergangen. Ich habe endlich meine Kinderbeine und meine Kinderarme wieder", so beschreibt Hervé Guibert 1991 in seinem autofiktionalen Roman Dem Freund, der mir das Leben nicht gerettet hat den von Aids verzehrten und stigmatisierten Körper. Mit schamloser Offenheit erzählt Guibert von seiner Aids-Erkrankung, der Sehnsucht nach Sex mit Männern, der Angst, zu sterben. Diese literarische Selbstentblößung hat die Debatte über Aids in den 90er Jahren positiv verändert. So viel Mut zur Offenheit!

Grindr, eine populäre Dating-App für schwule Männer, ermöglicht es heute ganz unkompliziert, über eine Einstellung im Online-Profil den eigenen HIV-Status zu veröffentlichen. Kürzlich wurde bekannt, dass …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.