Loading

Der postmoderne Irrtum

Der Mainstream-Journalismus ist in einer tiefen Krise. Genauso die Volksparteien. Beide erlebten zuletzt Vertrauensverlust und eine Erosion. Gibt es dafür eine gemeinsame Erklärung? Ja. Es liegt an der „Postmoderne“. Journalismus und die Mitte-Parteien müssen die Probleme und Irrtümer postmodernen Denkens verstehen und überwinden. Das ist meine These.

Wie kam es zu der Krise?

In dem Maße, wie der neoliberale Kapitalismus zur Ultima Ratio der Welterkenntnis erklärt wurde, geriet in Vergessenheit, dass es auch mal einen anderen, einen sozial eingehegten Kapitalismus gab – den durch den Keynesianismus geprägten New-Deal-Kapitalismus, der in Deutschland lange unter dem Stichwort des Rheinischen Kapitalismus firmierte. Nach 1990 wurden aber alle großen ökonomischen Debatten für beendet erklä…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.