Loading

Mathematiker des Lebens

placeholder article image
Paolo Giordano zählt zu den bekanntesten Schriftstellern in Italien

Foto: Imago Images/Leemage

Paolo Giordano ist ein 38-jähriger promovierter Physiker, und er ist Schriftsteller, einer der bekanntesten Italiens. Sein Buch Die Einsamkeit der Primzahlen von 2008 verkaufte sich mehr als eine Million mal. Was soll jemand wie er in diesen Corona-Zeiten anderes tun als schreiben? Also schreibt er. Über das Virus und wie es unser Leben verändert.

Sein auch in Deutschland extrem schnell veröffentlichtes Werk In Zeiten der Ansteckung ist ein kurzer Band, mit knapp 80 Seiten, die in schmale Kapitel aufgeteilt sind, es ist halb Analyse, halb Tagebuch. Die Buchführung beginnt am 29. Februar, da hat die Zahl der Ansteckungen weltweit 85.000 überschritten, und endet am 4. März. Es scheint sch…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.