Loading

Früher war mehr Pathos

Einaltassyrischer König in Frauenkleidern, in all seinem Prunk und Reichtum von Flammen verzehrt, was wäre das für ein Theatererlebnis! Lord Byrons Sardanapal (1821), er ließe sich vielleicht auf der Bühne bestaunen, wenn, ja wenn! die Programme der deutschen Theater nicht so beschränkt wären. Da lässt sich doch Abhilfe schaffen, oder? Jedenfalls ist das die Absicht der Anthologie Spielplan-Änderung!, herausgegeben von Simon Strauß, die Sardanapal als eines von 30 Stücken der theatralen Nichtbeachtung entreißen will.

Im Buch finden sich kurze Passagen aus den Theaterstücken, versehen mit kundigen Autoren-Kommentaren von Diethmar Dath bis Deborah Feldman und einer Reihe von Kollegen des Herausgebers. Voraus ging der Anthologie nämlich eine Reihe in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, für…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.