Loading

Der Rest ist Estrich

placeholder issue title image
Die Stadt Kamza verfügt über ausgesprochen namhafte Boulevards

Foto: Gent Shukallu/AFP/Getty Images

Da ich kein Albanisch spreche, kann ich vom Aufstand in Albanien nur mit der Demut des unverständigen Fremden berichten. Das hier verstand ich: Demonstrationen, Boykott des Parlaments durch die Opposition, Versuch, das Büro des Ministerpräsidenten zu stürmen, Anwohnerproteste gegen den Bau dreier großer Müllverbrennungsanlagen. Und das hier war mein subjektiver Eindruck: Nicht alle sind zornig, die Regierung der Sozialisten ist relativ populär. Ein regierungsnaher Funktionär in Südalbanien tischte mir die Theorie auf, hinter dem Aufstand stecke „eine Intervention aus dem Ausland, aus Russland oder aus Serbien“.

Ich fragte mich, ob auch der albanische Dauerkonflikt um Schwarzbaut...

To read the full article please login with your Freitag-ID or choose one of our offers.