Loading

Sorry, Eskalation

placeholder article image
Es sei zu einem „Kommunikationsfehler“ gekommen, das habe die Situation eskaliert

Foto: John MacDoughall/AFP/Getty Images

Wie sah das Willkommen von Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) für die G20-Demonstranten aus? Wir erinnern uns: Protestcamps waren verboten, die Innenstadt wurde zur Demo-Verbotszone erklärt und als Einsatzleiter der Polizei empfing Hartmut Dudde. Aktivisten war der bestens bekannt, etwa durch seinen Einsatz bei einer Demonstration der Roten Flora Ende 2013, als er diese nach nur wenigen Metern mit Wasserwerfern stoppen ließ. Was Dudde im Juli 2017 bei der „Welcome to hell“-Demonstration wiederholte. Wie nun würde Grote das Verhalten der Innenbehörden bei G20 zusammenfassen? „Versammlungsfreundlich“, das war die Antwort des SPD-Innensenators in der Sitzung…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.