Loading

Sorgerecht? Für den?

placeholder article image
Alleinerziehende Männer sind eher die Seltenheit. Über 90 Prozent der Alleinerziehenden sind Frauen

Foto: Sean Gallup/Getty Images

Wann hat der Feminismus je etwas für Männer getan? Als Mann, der sich zu feministischen Überzeugungen und Zielen bekennt, wird mir diese Frage recht häufig gestellt. Umso mehr, da ich ein unverheirateter Vierfachvater bin. Das heißt, dass ich in puncto Sorgerecht bei jedem meiner Kinder auf den guten Willen meiner Partnerin angewiesen bin. Oder um es präziser zu formulieren: auf ihre Gnade. Selbst wenn sich bei Kind zwei bis vier eine gewisse routinierte Entspanntheit eingestellt hat und Männer seit 2013 auch ohne die Zustimmung der Mutter die Mitsorge beim Familiengericht beantragen können, täuscht das nicht über den Kern der Sache hinweg. Und der b…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.