Loading

Knopp mocht’s

Der Oberstaatsanwalt Kosterlitz legt Wert auf sein Äußeres: Maßanzug, Krawatte, Einstecktuch. Dazu kommt ein „sorgsam gepflegter Kinnbart unter glatten, allerdings stark geröteten Wangen“. Vielleicht trägt er aber auch einen „sorgfältig gestutzten Schnäuzer“? Sein Erfinder Jan-Christoph Nüse kann sich nicht entscheiden. Aber es ist auch nicht so wichtig. Festzuhalten bleibt, dass Kosterlitz kein angenehmer Zeitgenosse ist. In Jan-Christoph Nüses Roman Operation Bird Dog, der die Einführung der D-Mark im Jahre 1948 als Kriminalgeschichte erzählt, spielt er eine zwielichtige Rolle. Ob es um seine Verbindung zu einem paramilitärisch strukturierten „Bund patriotischer Jugend“ geht, in dem ehemalige Nazifunktionäre ihr Unwesen treiben, oder um einen Millionenbetrug bei der Währungsreform – Kos…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.