Loading

Rechts reiten

placeholder issue title image
Der neue Lucky Luke balanciert auf dem schmalen Grad politischer Korrektheit Abbildung: United Archives/Imago

Seit einiger Zeit ist die Neue Rechte bemüht, Monumente der Popkultur zu vereinnahmen und zu einem Bestandteil ihrer politischen Kommunikation zu machen. Stellt sich die Frage, wie es diesbezüglich eigentlich um Lucky Luke, den Einsamsten aller Präriehelden, steht: Ließe er sich, wie es die französischen Identitären gerade mit Asterix versuchen, zu einer Identifikationsfigur aller angry white men aufbauen? Wäre es zumindest möglich, dass wir einmal mit einem AfD-Wahlwerbeplakat konfrontiert werden, auf dem der coole Cowboy die bösartige und arglistige Mama (Angie) Dalton coltschwingend in ihre Schranken weist? Könnte er glaubhaft die Parole verkörpern, ein darbendes Land…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.