Loading

Fehlgestartete Selbstkontrolle

placeholder article image
Mangelhaft. Die freiwillige Selbstkontrolle funktioniert nicht Foto: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Man kann einiges unternehmen gegen Hass und rechte Gewalt: demonstrieren zum Beispiel – oder, wie die Hooligans gegen Satzbau (HoGeSatzbau), sich lustig machen über die Dummheit und Dumpfheit der Brandstifter in den sozialen Netzwerken. Aus Ärger über die legasthenische Verhunzung der deutschen Sprache begann die „Initiative gegen Rechts-Schreibung“, rechte Posts satirisch zu überhöhen, um eine Auseinandersetzung damit zu provozieren.

Provoziert fühlte sich vorerst aber nur Facebook, das wiederholt Sperrungen gegen HoGeSatzbau verhängte, etwa wegen des Posts „Volksfahrräder“ (ironisch für das sächsisch ausgesprochene Wort „Volksverräter“). In diesem Fall zeigte sich die Plattform…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.