Loading

1981: Reagan überlebt

placeholder article image
Besserungswünsche können gar nicht groß genug sein

Foto: Corbis Historical/Getty Images

Der Republikaner Ronald Reagan, Schauspieler und Werbemann für das Unternehmen General Electric, dazu von 1967 bis 1975 Gouverneur von Kalifornien, war am 30. März 1981 gerade einmal 70 Tage im Amt. Er hatte bei der Präsidentenwahl am 4. November 1980 mit 50,7 Prozent gegen den Demokraten Jimmy Carter (41,0) gewonnen. Reagan trat mit dem Versprechen an, die Marktwirtschaft zu entfesseln, Amerika wieder stark zu machen und den Kommunismus zu besiegen. Der Mann aus Hollywood machte auf viele Wähler einen sympathischen Eindruck, erzählte gern Anekdoten und konnte den tapferen Cowboy geben. Bei seinen professionell inszenierten Aufritten flattern die Fahnen genau richtig im Wind. Dieser Kandidat …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.