Loading

Tausche May gegen Merkel

Es wird immer schlimmer“, stöhnt Mick (57), Bauarbeiter in Coventry, und nutzt die Frühstückspause, um mit der großen Portion Würstchen, Spiegelei und Baked Beans seinen Frust über den Zustand der Politik in England zu bekämpfen. Auch er habe damals, im Juni 2016, für den Austritt aus der EU gestimmt. „Die Leute im Büro waren für den Verbleib, wir Arbeiter mehr für den Austritt.“ Mittlerweile sei er nachdenklich geworden. „Das Ganze ist eine Farce, und die Politiker sind eine Schande. Die sollen gefälligst tun, wofür sie bezahlt werden, aber jeder denkt nur an seine eigene Karriere.“ Dabei gäbe es genug zu tun, man müsse nur an die Arbeitslosen denken, die Wohnungslosen, die steigende Gewaltkriminalität.

Mick sitzt mit einem Kollegen im italienischen „Café Sovrano“ mitten in der Fußgäng…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.