Loading

Leben des Anderen

Das war schon lange fällig, auch wenn möglicherweise jüngere Leser*innen dieses gar nicht so friedlich vereinigten Landes nicht mehr mit allen Anekdoten, die Christoph Hein in seinem kleinen Band Gegenlauschangriff niedergeschrieben hat, etwas anfangen können. Mit dem Titel will Hein übrigens den Mut des Schauspielers Manfred Krug ehren, der in der Tat in den 70er Jahren die DDR-Oberen mit moderner Technik belauscht hat.

Wer einen Teil seines Lebens in der DDR verbracht hat, damals aufmerksam, politisch wach, oft auch zornig war, kennt noch die meisten Debatten und Geschehnisse, über die Christoph Hein schreibt. Und wer die Verwerfungen und – ja, auch – Wunden, die ein einseitig dominierter Einigungsprozess geschlagen hat, ein bisschen verfolgt hat, liest vieles mit grimmigem Einverstän…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.