Loading

Ein kalter Orkan

placeholder article image
Stoppen kann Sebastian Kurz nur eine schwindende Wählergunst

Foto: Thomas Kronsteiner/Getty Images

Die Sprachregelungen sind eingeübt und werden bis zum Erbrechen reproduziert. So etwa der Satz, dass die, die arbeiten, nicht die Dummen sein dürfen. Damit ist nicht gemeint, dass diese zu wenig verdienen, sondern dass Arbeitslosen, Sozialhilfeempfängern und Asylwerbern zu viel Geld zugesteckt wird. Erhalten die weniger, geht es den Niedriglöhnern gleich besser, so die frappante Logik, die leider gerade auch bei den Betroffenen verfängt. Gerechtigkeit nennt das die Frontpropaganda. Redlich müht sich die Regierung Kurz, asoziale Desparados zu erzeugen. Ist doch geil wie die, bei denen reingeschnitten werden soll, bei ihresgleichen reinschneiden wollen.

Stets wird die vorletzte Liga …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.