Loading

Der Maestro des Bahnhofskinos

Als das magische Wort „Verleihgarantie“ innerhalb der europäischen Filmindustrie noch Gewicht hatte, weil sie einen Großteil der Filmfinanzierung verhieß, und Filme keine Prestigeobjekte, sondern begehrte Ware waren, da gab es im Wesentlichen zwei Typen von Filmproduzenten: den seit Nachkriegstagen gut vernetzten, gerissenen und oft durch frühe Jahre als Filmarbeiter mit der siebten Kunst vertrauten Profi, der darauf schwor, dass Quantität erst in Verbindung mit einer gewissen Qualität in Handwerk, Technik und Ausstattung aussichtsreich sei, und den enthusiastischen, autodidaktischen, hemdsärmeligen Selfmade-Entrepreneur in der Peripherie, der ohne Vorkenntnisse durch seine Beharrlichkeit zum Profi reifte, nicht zuletzt, weil er das richtige Geschäftsmodell zur rechten Zeit am rechten O…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.