Loading

Überall der Nikolaus

placeholder article image
Die Nachfrage nach dem Glanz vergangener Tage ist groß Foto: Olga Maltseva/AFP/Getty Images

Zurab Chavchavadze lässt keinen Zweifel an seiner Agenda: „Wir ziehen hier eine neue Elite auf.“ Der 74-jährige Schuldirektor ist eine elegante Erscheinung, wie er da so unter einem großen Porträt des letzten russischen Zaren Nikolaus II. thront. „Unsere Schüler werden von gefestigter Moral, religiös, intellektuell und patriotisch sein und jede Chance haben, eine mächtige Position zu erreichen.“

Die Schule liegt in einem vornehmen Moskauer Vorort. Sie ist nach dem Heiligen Basilius benannt und besteht aus mehreren prächtigen Gebäuden, die sich um eine neu gebaute Kathedrale gruppieren. Das Bildungsprogramm ist ganz auf die zaristische Tradition Russlands gepolt. Man könnte sagen: Den rund…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.