Loading

Reise, Osten, Abrechnung

placeholder article image
Ein Punkt, eine Reise: Volker Koepp war für seine Filme viel unterwegs (siehe Info) Karte: der Freitag; Material: Imagorb/iStock

Am 9. April wäre der Dichter Johannes Bobrowski 100 Jahre alt geworden. Geboren wurde er in Tilsit, gestorben ist er 1965 in Ostberlin, wohin er nach der Kriegsgefangenschaft Anfang der 1950er Jahre kam. Und wo er mit dem Schreiben überhaupt erst begann. Dem Schreiben über das Gebiet um – wie Tilsit seit 1945 heißt – Sowjetsk, den Landstrich, der ihm plötzlich fern war und auf dem schon vor dem Migrationsdruck des Zweiten Weltkriegs ein buntes kulturelles Miteinander zu Hause war.

„Und sonst ist die Wahl dieses Themas so was wie eine Kriegsverletzung. Ich habe nur wegen dieses Themas angefangen zu schreiben“, wird der Dichter zitiert in Wiederkehr – Re…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.