Loading

Mörderisches Gesetz der Serie

placeholder article image
Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen nach dem Anschlag in St. Petersburg Foto: Kirill Kudryavtsev/AFP/Getty Images

Es fiel auf, dass sich weder Präsident Putin noch Verteidigungsminister Schoigu noch sonst jemand festlegen wollte, wer den Petersburger U-Bahn-Anschlag zu verantworten hat. „Wir haben immer gesagt, die Terroristen betrachten unser Land als ihren Feind Nr. 1“, wird Franz Klinzewitsch aus dem Sicherheitsausschuss des Föderationsrates zitiert. Es sollte keine allzu raschen Schlüsse geben, wohl auch angesichts der russischen Präsenz in Syrien.

Seit den späten 1990ern wurde Russland über viele Jahre hinweg mit alarmierender Häufigkeit zum Ziel terroristischer Anschläge. Die tschetschenische Unabhängigkeitsbewegung, die sich mit der Zeit in eine islamistische Terrorgang verwa…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.