Loading

Gebetsmühlenkunde

Es wäre geheuchelt, würde die Autorin behaupten, dass sie eine neutrale Haltung hätte. Ich habe vor ein paar Jahren die Hagia Sofia in Istanbul besichtigt, was unter Tourismus fällt, ich betrachte es nicht nur als eine melancholische Fußnote im Weltenlauf, dass die Blaue Moschee heute schrittweise in eine echte Moschee umgewandelt wird. Hätte mir jemand vor Jahren prophezeit, dass ich mich einmal über „liberale Werte“ ereifern würde, ich hätte ihm nicht geglaubt. All das interessiert mich noch mehr als früher, ich habe mich noch stärker politisiert. Einerseits. Andererseits: Habe ich eine Fixierung? Auf das Kopftuch?

Ich fahre mit einer Freundin zum Tag der offenen Tür der Moschee. M. kam als Siebenjährige aus Polen nach Deutschland. Sie ist erzkatholisch aufgewachsen. Heute sagt sie: d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.