Loading

In Not geboren

Der Bezug des Bildes, das den Titel Lebenshilfe-Bachfamilie trägt, auf Andy Warhol ist überdeutlich und soll es auch sein. Wie Warhol vier quadratische Kopfporträts Marilyn Monroes, die sich nur durch Farbzerlegung unterscheiden, zum Gesamtquadrat vereint, so ergänzen hier elf Männer und eine Frau zu Johann Sebastian Bachs Kopf ihre eigenen Köpfe. Das Bild entstand, als alle wissen wollten, wie es sich wohl anfühlt, eine Perücke zu tragen, man sieht daher lauter Perückengesichter. Es macht ihnen Spaß, nur Bach stellt seinen Arbeitsernst zur Schau. Von den zwölf Malenden sind einige behindert, andere nicht. Die Lebenshilfe ist nämlich ein im Landkreis Tübingen aktiver Verein, der sich für das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung einsetzt. Alter, Herkunft, Geschlecht, Religio…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.