Loading

Die herrschende Story

Kürzlich, als der 100. Tag der neuen CDU-Vorsitzenden gekommen war, rätselte halb Medien-Deutschland: Ist sie nun konservativer als Angela Merkel? Hat Annegret Kramp-Karrenbauer die CDU nach rechts gerückt?

Ja, sagten viele: Ihr unterirdischer Karnevalswitz über Intersexualität und dritte Toiletten, ihr „Werkstattgespräch“ zur Anti-Flüchtlingspolitik inklusive Grenzschließungsfantasien, ihre hinhaltenden Äußerungen zu Europa, ihr Wunsch nach mehr Aufrüstung, ihre demonstrative Härte beim Thema „innere Sicherheit“ – das alles klingt nicht wirklich nach Merkel. Und da besonders in der Politik der Ton die Musik macht, ist es nicht ganz falsch, zu bilanzieren: Ja, Kramp-Karrenbauer hat schon jetzt die CDU ein Stück nach rechts gerückt. Es ist schon wahr, dass Sprache und Stil in der Politik…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.