Loading

Wärmepflaster für Hip-Hop

placeholder article image
Hip-Hop ohne Bling-Bling, Texte ohne Kampfansagen, Gesang ohne Verzerrer: Ace Tee

Foto: Martin Müller/Imago

Wovon die meisten Rapper in Deutschland träumen, das ist vergangenes Jahr einer 23-Jährigen gelungen: ein Hype in den USA zu sein. Es genügte ein Tweet, und schon war die Berlinerin Ace Tee bekannt: „Die neuen TLC sind deutsch, sagt es weiter“, meinte eine kanadische Twitter-Nutzerin zu dem Song Bist du down?, unter dem Video auf Youtube finden sich zahlreiche Kommentare auf Englisch, die in etwa so lauten: Ich verstehe kein Wort, aber es ist großartig.

Großartig ist sie noch immer. Ace Tee blieb kein Internet-Mythos: Ein Jahr später ist sie, die bürgerlich Tarin Wilda heißt, mit ihrem Hamburger Rap-Partner Kwam.e auf Tour und spielte vergangene Woche in der ausverkauften …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.