Loading

Professoren im Streik

In Deutschland undenkbar, in Großbritannien inzwischen an der Tagesordnung: Professoren streiken und tun das mit der Unterstützung ihrer Studenten fast einen Monat lang an der Hälfte aller Universitäten, an 68 von 130. Auf der Insel haben Hochschullehrer keinen Beamtenstatus, sie zahlen Beiträge in Pensionsfonds, um Altersrenten zu sichern. Und sie sind überwiegend gewerkschaftlich organisiert, etwa in der University and College Union (UCU), einer der mitgliederstärksten Organisationen des Landes. Die UCU hat gerade den längsten Streik in der britischen Hochschulgeschichte durchgestanden, für den sich 88 Prozent der Mitglieder ausgesprochen hatten. Die Aktion begann am 22. Februar und ging in der Vorwoche vorläufig zu Ende, getragen hauptsächlich von jungen Lecturern und prekär beschäft…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.