Loading

Nie wieder Mallorca

placeholder article image
Oben die leichte Weite und die leise Brise des Südens, unten die Schuhe voller Kiesel

Foto: Christopher Anderson/Magnum Photos/Agentur Focus

Nicht erst seit Gerhard Polts Man spricht deutsh weiß man, dass der „erholsame“ Urlaub ein äußerst unwahrscheinliches Konstrukt ist. Und jetzt, bei allem Leid durch die Pandemie, hat das Virus die Menschheit dazu gezwungen, innezuhalten, auf sich zu hören. Für viele Menschen ist diese Mischung aus innerem Güllefass und Vakuum kaum auszuhalten. Das Reisen war, wie vieles andere, das Diazepam des Alltäglichen – mit dem gleichen Suchtpotenzial wie der Wirkstoff Benzodiazepin. Es löst grandios Angstzustände, macht aber schneller süchtig, als der Mensch wieder Angst haben kann, und löst in keiner Form die Angst auslösenden Probleme. So ist der U…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.