Loading

Erleuchte, säkulares Licht!

placeholder article image
Betroffen, aber noch nicht zur Verantwortung gezogen: Kardinal Rainer Maria Woelki

Foto: Andreas Rentz/Getty Images

Wenn jetzt das von Rainer Maria Woelki als „rechtswidrig“ eingeschätzte Gutachten einer kleinen Öffentlichkeit von Betroffenen und Medienvertretern zugänglich gemacht wird, könnte es noch einmal spannend werden. Taucht er darin namentlich als Belasteter auf, der von den jahrzehntelangen sexuellen Übergriffen im Erzbistum Köln gewusst und sie heruntergespielt hat, sei es als amtierender Kardinal oder als Sekretär des ehemaligen Kardinals Meisner? Letzterer müsste sich nun im Grabe herumdrehen ob der Beschuldigungen, die ihn posthum wie ein Inferno überziehen. Die von Woelki selbst beauftragte, vergangene Woche veröffentlichte Studie forderte diesem jedenfalls (noch)…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.