Loading

Das Bergidyll trügt

placeholder article image
Dieses Bergidyll trügt tatsächlich, es handelt sich nämlich um Kitzbühel

Foto: Stephan Seeber

Monika Helfer ist eine Magierin des Erzählens, und endlich spricht sich das in gebührender Breite herum: Helfers 2020 erschienener Roman Die Bagage über das Leben ihrer Großeltern spielt vornehmlich im Zeitraum des Ersten Weltkriegs. Er liegt inzwischen in der 12. Auflage vor. Mit Vati setzt Helfer ihre Familiengeschichte fort und erzählt darin vom Leben ihres Vaters Josef, der als Kriegsversehrter zunächst ein Erholungsheim für Kriegsopfer auf der Tschengla, einem Hochplateau in Vorarlberg, leitet, in dem er mit seiner Frau Gretel und seinen drei, später vier Kindern zugleich auch lebt. Wo „die Wiesen voll sind mit den buntesten Blumen“, wo nur wenige Monate im Jahr Gäste da sind, da k…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.