Loading

Teure Gesundheit

placeholder article image

Illustration: der Freitag

Als am vorvergangenen Samstagabend Tschechien und Polen die Grenzen nach Deutschland dichtgemacht hatten, dürfte viele Bewohner diesseits von Słubice oder Zgorzelec, Poraljów oder Všeruby ein merkwürdiges Gefühl überkommen haben. Waren es nicht immer die „Anderen“, die zu uns kommen wollten? Stehen nicht immer noch Tausende vor den Toren des gelobten Landes, die um Einlass bitten? Waren wir Bundesbürger – und auch die aus der DDR – es nicht selbstverständlich gewohnt, anderswo mit offenen Armen empfangen zu werden? Nun erleben wir das, was wir normalerweise anderen zumuten, den Fremden und Unwillkommenen.

Grenzen haben eine paradoxe Wirkung. Sie schließen aus und laden dazu ein, sie zu überwinden. Was uns trennt, verbindet uns, alles Jenseitige hat eine …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.