Loading

Lesbos hat uns auch vorher nicht interessiert

placeholder article image
Tödliche Grenze: Geflüchtete im Lager Moira auf Lesbos suchen Schutz vor einem ausgebrochenen Feuer

Foto: Mangolis Lagoutaris/AFP/Getty Images

Jetzt hat es auch noch gebrannt. In einem Lager, in das mehr als 19.000 Menschen gepfercht sind, obwohl darin eigentlich nur für 3.000 Platz ist: in Moria, auf Lesbos. Ein sechsjähriges Mädchen sei von dem Feuer getötet worden, bestätigte die griechische Polizei. Der Grünen-Europaabgeordnete Erik Marquardt, der Anfang dieser Woche vor Ort war, berichtete gar von zwei getöteten Kindern und schrieb im Internet: „Es gibt Bilder, die ich hier nicht zeige.“

Woran Marquardt nicht gedacht haben mag: Wir wollen die Bilder sowieso nicht sehen. Entweder, weil wir sie nicht mehr aushalten. Weil wir sie nicht mehr ansehen können. Oder weil uns die Bil…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.