Loading

„Eine Revolte gegen die Nachahmung“

placeholder article image
Europa! Die Vorfreude war sehr groß. Wer jetzt noch keine Fahne schwenkt, der lässt es eher bleiben

Foto: Chris McGrath/Getty Images

Am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte steht das Hotel Regent. Der zur Schau getragene Luxus alter Schule – Marmor, Holzvertäfelung, Kronleuchter – lässt es wirken wie aus einem Roman Joseph Roths. Hier, bei Klaviermusik und klimperndem Silberbesteck, empfängt der bulgarische Politologe Ivan Krastev, gerade auf Konferenz- und Vortragsreise zwischen Wien, Moskau, Berlin und London, zum Gespräch.

der Freitag: Herr Krastev, vor 30 Jahren begann in Osteuropa eine tiefe Transformation. Heute steht die Region im Allgemeinen wohlhabender und freier da. Dennoch gibt es einen großen antieuropäischen und antiliberalen Aufstand. Was ist passiert?

Ivan Krastev: Die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.