Loading

Abbild der britischen Misere

placeholder article image
Wäre Macron ein Gaullist, hätte er den Brexit zum Entsetzen Deutschlands längst für die eigenen Interessen genutzt

Foto: Ludovic Marin/AFP/Getty Images

Wäre Emmanuel Macron ein lupenreiner Gaullist, würde er die Briten beim EU-Gipfel dieser Tage aus der EU werfen. Er würde sich – zum Entsetzen Deutschlands – gegen jede Verlängerung der Austrittsfrist sperren. Man dürfe, würde er sagen, den Briten nicht länger erlauben, den ganzen Betrieb aufzuhalten. Europa habe Großes vor, deshalb sei es besser, sich der notorischen Bremser so rasch wie möglich zu entledigen. Schon Macrons Vorgänger Charles de Gaulle wollte die Briten nicht dabeihaben. 1961 und 1967 verhinderte er per Veto Großbritanniens EU-Beitritt. Die Insel, sagte er, passe nicht zur kontinentalen Europäischen Union. In Wah…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.