Loading

Rühren im Müll

Zwei Uhr nachts ist die perfekte Zeit für eine Lebensbilanz. Hätte ein Kind möglicherweise alles verändert? Wäre das Interesse aneinander dann noch da? Was viele schlaflos im Bett mit sich allein ausmachen – Julia (Julia Wieninger) spricht es aus. Nein, sie knallt es ihrem Mann Paul (Paul Herwig) an den Kopf. Die Kunsthistorikerin und ihr Partner gehen beide auf die 50 zu. Die schicke Wohnung (Bühne: Alex Eales) gleicht den anderen schicken Wohnungen des bürgerlich kreativen Milieus: Stilaltbau, Parkett, dicht bepackte Bücherregale, Mid-Century-Modern-Möbel, funktionale Hightech-Küche. Eine Traumwohnung, aber auch ein Gefrierschrank der Gefühle. Damals, in jenem Sommer auf Thasos, wo sich Julia und Paul kennenlernten und zum ersten Mal übereinander herfielen, war alles anders. Heute gib…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.