Loading

Keine Antwort

placeholder article image

Montage: der Freitag; Material: Lammeyer/iStock

Der Koffer stinkt nach Kerosin. Deshalb bewahren ihn die Eltern im Keller auf. Es war der Koffer, mit dem ihre Tochter Franka* vor drei Jahren nach Barcelona aufgebrochen war, zu einem Schüleraustausch, von dem sie nicht zurückgekehrt ist. Das Mädchen war einer von 149 Menschen, die der Co-Pilot Andreas L. am 24. März 2015 mit in den Tod gerissen hat.

Im Koffer, den ihre Mutter aus dem Keller geholt hat, liegen noch immer die T-Shirts und Pullover, die Franka in Spanien vor dem Rückflug eingepackt hatte. Ihr Zimmer befindet sich in Sichtweite des Wohn- und Essbereichs, es sieht heute so aus, wie sie es verlassen hat. „An Weihnachten und im März ist es besonders schwer“, sagt die Mutter.

Der Germanwings-Airbus mit Flugnummer 9525 kn…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.