Loading

Autoritäre Anwandlung

placeholder article image
Bilder von toten ukrainischen Soldaten in Kiew – Selenski versprach eigentlich, den Konflikt im Donbass zu beenden

Foto: Sean Gallup/Getty Images

Es gab zuletzt für den Präsidenten ernüchternde Bescheide von Demoskopen der „Ukrainisch-Soziologischen Gruppe“. Gäbe es Wahlen, würde die prorussische „Oppositionsplattform – für das Leben“ mit 25,7 Prozent stärkste Partei. Auf Rang zwei käme die Partei von Ex-Staatschef Poroschenko mit 20,1 Prozent, dahinter lägen Selenskis „Diener des Volkes“ mit dem Wert 16,6. Wie reagiert der auf ein solches Umfrageergebnis? Indem er als Hardliner in Erscheinung tritt, Ermittlungen gegen prorussische Politiker einleiten und Verstärkung an die Front zu den „Volksrepubliken Donezk und Lugansk“ in der Ostukraine verlegen lässt.

Am 29. Januar untersagt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.