Loading

Was das Coronavirus für Spekulanten bedeutet

placeholder article image
Bloß nicht den Virus zu Markte tragen

Foto: Alberto Pizzoli/AFP

Der Spiegel twitterte zum Thema Corona jüngst eine Karikatur. Auf ihr sieht man einen Trümmerhaufen, „Weltwirtschaft“ genannt. Daneben steht ein Kran mit einer riesigen Abrissbirne. Der Kranführer sagt: „Okay, das war’s. Haben wir es gekillt, dieses Coronavirus?“ Die Botschaft soll wohl sein: Die Maßnahmen gegen die Virusausbreitung ruinieren die Weltwirtschaft.

Es ist dies eine ebenso gängige wie eigenartige Interpretation der Lage. Schließlich könnte man es auch so sehen: Die Welt ist so reich wie nie zuvor. So ist zum Beispiel seit 2002 die globale Industrieproduktion um mehr als 50 Prozent gestiegen, es stehen daher mehr Möglichkeiten zur Verfügung, das Virus zu bekämpfen und seine Folgen abzufedern. Statt die „W…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.