Loading

Dosenravioli? Da nehme ich lieber das Virus

Frage an alle Hamsterkäufer: Haben Sie auch an den Dosenöffner gedacht? Oder das alte Gerät in der Schublade einer Prüfung unterzogen? Sollten Sie, bevor es hart auf hart kommt. Noch bereiten sich alle vor auf die Zeiten drohender Privatquarantäne. Noch bevor das Coronavirus das Land so richtig erfasst, grassiert schon die Dosenwelle. In meinem Supermarkt klaffen bei den Nudeln, vor allem aber bei den Dosensuppen, große Lücken. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung ist die Nachfrage überhaupt nach allem groß, was sich in Weißblech packen lässt: Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch, Suppen. Fast doppelt so viel wie sonst werden solche Büchsen seit Anfang des Monats verkauft.

Man könnte sich nun hämisch lustig machen darüber, wie lang erarbeitete neue Essgewohnheiten so mir nichts, dir nich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.