Loading

1990: Keine Zensur mehr

placeholder article image
Spuren des Aufstandes der Jugend 1988 in Algier

Foto: Patrick Robert/Sygma/Corbis/Getty Images

Im sozialistischen Algerien der 1980er Jahre war es legitim, sich über importierte Presseerzeugnisse und Parabolantennen zu informieren. Obwohl die inländischen Zeitungen kritischer als die des Ostblocks waren, wurden sie durch das Innenministerium zensiert. Glasnost und Perestroika beschäftigten die Menschen in Nordafrika weit weniger, beflügelten aber auch hier die Demokratiebewegung. Sie konnte sich ohne große Einflussnahme von außen aus den Widersprüchen der eigenen Gesellschaft heraus entwickeln.

Schon im April 1987 wurde eine vorzugsweise von Anwälten durchgesetzte Ligue Algérienne pour les Droits de l’Homme (LADH) legalisiert. Im April 1988 entstand ein informelles Bündnis zahlre…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.