Loading

Wir Clooneys

Warum trinken Menschen, die Alufolie schon vor einer Ewigkeit aus ihrem Haushalt verbannt haben und niemals ihr Butterbrot darin einwickeln würden, Kaffee aus Alu-Kapseln? Dass die Herstellung von Aluminium extrem umweltschädlich ist, weiß jeder. Trotzdem wurde Nespresso für den Konzern Nestlé ein gigantischer Erfolg. Ein Grund dafür könnte das Greenwashing sein, das Nestlé rund um sein metallic buntes Lifestyle-Accessoire betreibt – immer auch nett anzuschauen: George Clooney als Werbeträger. Kann etwas schlecht sein, für das jemand sein Gesicht hinhält, der auch auf die katastrophale Menschenrechtslage in Dafur aufmerksam machte und sich für Umweltschutz einsetzt?

Nestlé inszeniert Nespresso unter dem Stichwort Recycling als Beitrag zur Nachhaltigkeit. Empfänglich für die abstrusen Ök…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.