Loading

Rollback unter der Achsel

Neulich war ich bei einer Lesung von Margarete Stokowski. Untenrum frei, ihr Buch über Frauen, ihre Körper und die Frage, was Sexualität mit Politik zu tun hat. Der Raum war brechend voll, sogar vier Männer waren da.

Alle Räume, in denen Stokowski liest, sind voll, deutschlandweit. Sie trägt die Fackel des Feminismus übers Land, wohin sie auch kommt, strömen junge Frauen hinzu. Selbst hier, in Prenzlauer Berg, wo sonst nur die wohlsituierten Mamas ihre Designkinderwagen rumschieben.

Woher kommen an diesem Abend nur all die Studentinnen? Und woher kommt ihre Hingabe? Die jungen Frauen saugen alles auf, was Margarete liest und erzählt: Frauen verfügen selbst über ihre Körper. Sie haben – klar – dasselbe Anrecht auf eine erfüllte Sexualität wie Männer sie zu haben glauben. Keine Frau muss …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.