Loading

Heute hinterm Mond

Isolation Berlin (aus Berlin) sind eine Band der besonderen Sorte. Typen mit schlechter Laune, die ein bisschen orientierungslos und abgeschlafft, doch dann wieder unglaublich direkt und dringlich wirken. Damit treffen sie die paradoxe Gefühlswelt unserer Zeit punktgenau.

Gitarrist Max Bauer, Sänger Tobias Bamborschke, Schlagzeuger Simeon Cöster und Bassist David Specht machen Musik für Unglückliche, wie man schon auf ihrem Debüt Und aus den Wolken tropft die Zeit (2016) hören konnte: Musik für Verlassene: Es sind so viele, die in großen Städten alleine sind.

Auch bei ihrem zweiten Album Vergifte dich gehen sie ihrem Namen entsprechend vor. Um Einsamkeit geht es, Vereinsamung, das Alleinsein. Ihr Weltschmerz-Sound ist eigen: Da werden Jazz, Punk, New Wave, Sixties-Beat, Noise und Chanso…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.