Loading

Eva aus der Kiste

Welche Bilder von Damaskus hat der Fotograf und Filmemacher Ammar Al-Beik wohl im Kopf? Ganz sicher werden darunter auch solche der Zerstörung sein. Doch die Altstadt seiner Heimat ist – anders als in Aleppo – intakt. Und auch der Souk an der Al-Thawra, der Revolutionsstraße, existiert noch. „Markt der Diebe“ nennt ihn Ammar Al-Beik. Jeden Freitag begleitete er als Kind seinen Onkel dorthin.

Lost Images. Berlin / Damaskus lautet der Titel seiner Ausstellung im Museum Neukölln, doch sie basiert nicht auf einem Verlust, sondern im Gegenteil: auf einem Fund. Auf ebenjenem Markt stieß der Konzeptkünstler eines Tages auf eine hölzerne Kiste mit Hunderten von Negativen und Positiven von Bildern – und Ammar Al-Beik nahm sie mit. Er wusste sofort, er hatte einen Schatz entdeckt.

Ammar Al-Beik m…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.