Loading

Bye-bye Britain

placeholder article image
Auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft: Die Austrittsverhandlungen dürften bald beginnen Foto: Leon Neal/Getty Images

Am Ende haben sich die Radikal-Brexiteers durchgesetzt, Theresa Mays Gesetzentwurf ist beschlossen. Ohne Ergänzungen und Zusätze. Die Tory-Rechte wollte einen Brexit um jeden Preis und sie hat gesiegt. Gesiegt hat das Totschlagargument, jeder Zusatz behindere die Premierministerin und sei nichts anderes als eine Missachtung des angeblich klaren Volkswillens. Labour hat als glaubwürdige Opposition ausgespielt, trotz einiger Rebellen.

Im Oberhaus hatten zwar zuvor meuternde Lords May zwei herbe Niederlagen beigebracht: erstens in der Frage der Rechte von EU-Ausländern, die seit langem auf der Insel leben, und zweitens, ob und wann das Parlament über Mays Verhandlung…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.