Loading

Der alte Mann und die Politik

Norbert Blüm vorzuwerfen, er sei ins verschlammte Flüchtlingslager Idomeni gereist, um daraus politisches Kapital zu schlagen, wäre blanker Unsinn. Welchen Stimmenwert sollte ein 80-jähriger Ex-Politiker daraus ziehen, drei Tage im Zelt zu übernachten? Das verkennt nicht nur die Lebensleistung dieses Mannes, sondern auch seine Haltung.

Denn Norbert Blüm ist immer noch ein politischer Popstar. Seine Auftritte bei Parlamentssitzungen und in Talk-shows sind legendär. „Ich mag Politiker nicht, die nur Politik können“, sagte er in der Harald- Schmidt-Show. Das war 1995, und er hatte gerade für einen guten Zweck eine CD herausgebracht – gegen Kinderarmut in Indien.

Aber Blüm, ein Autoschlosser, der sich via Abendgymnasium bis zum Doktortitel und an den Kabinettstisch durchschlug, war eben nie…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.