Loading

Wilde Wendungen

Als Ayoola ihre Schwester Korede anruft, hat sie es wieder getan. Zum dritten Mal. Einen Liebhaber erstochen. Angeblich, weil er sie schlagen wollte. Für Korede ist man beim dritten Mal verständlicherweise Serienmörderin. Dennoch eilt sie, die im Krankenhaus bald Oberschwester werden soll, um alle Spuren zu beseitigen. Es ist halt die kleine Schwester. Verantwortungswillig, duldsam und umsichtig, Korede ist die perfekte Tatortreinigerin. Dass die beiden wegen der nachlässigen Ayoola, in ihrer verwöhnten Selbstbezogenheit „vollkommen blind gegenüber allen Bedürfnissen außer ihren eigenen“, dennoch Probleme mit der Polizei bekommen werden, kommt erst später – und hat, dank der Herren Polizisten, keine Folgen. Für uns ist das da bereits längst nur eine weitere, der sich steigernden, ständi…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.